Metallschindeln

Die Metallschindel verbindet traditionelle Formen mit einer modernen Optik. Mit Metallschindeln gestaltete Fassaden wirken optisch ansprechend und dynamisch. Metallschindeln sind wirtschaftlich in der Fertigung und Verlegung. Es sind kurze Verlegezeiten erreichbar. Die Metallschindeln können in verschiedenen Arten verlegt werden: Überlappung und Verband sind unterschiedlich ausführbar. Auch die Verlegung mit oder ohne Hängespitze ist möglich.

Auf einen Blick:

  • Wirtschaftlich in Fertigung und Verlegung
  • Traditionelle Formen mit moderner Optik
  • Unterschiedliche Verlegearten möglich
Anwendungsbereich:
  • Fassade und Wand
Verlegerichtung:
Unterschiedliche Deckungsarten
Befestigungsart:
Verdeckt
Maße:
600 mm x 335 mm (Länge x Breite, 5 Stück/m²), 1.200 mm x 335 mm (Länge x Breite, 5 Stück/2 m²). Auch andere Formate sind möglich, soweit produktionstechnisch umsetzbar.
MaterialAluminiumStahl
Materialdaten DIN EN AW 3005 H44 nach DIN EN 485-2 DIN EN 10346:2009-07
Materialdicken 0,60/0,90/1,00 mm 0,50 mm
Gewicht je nach Ausbildung je nach Ausbildung
Lieferlänge    
Verlegehinweise:
Anmerkungen:
Auch in Edelstahl, Zink oder Kupfer lieferbar

Zur Fassadenstrukturierung, für Übergänge, Anschlüsse und Abschlüsse einzelner Elemente bieten wir zu jedem Produkt ein umfangreiches Zubehörprogramm: Aussenecke, Innenecke, Stoß, Sturz, Leibung, Sohlbank, Sockel, oberer Abschluss und seitlicher Abschluss. Zudem führen wir zahlreiche Befestiger, Schrauben und Nieten, für jede Metall-Fassade, Unterkonstruktion und jeweiligen Einsatzzweck, je nach bauaufsichtlicher Zulassung, im Sortiment.

Formteile:
Für die Metallschindeln gibt es eine Startleiste sowie weitere Formteile.
Produkt ausdrucken