Aluminium-Verbundplatten

Aluminium-Verbundplatten für die Fassade sind hoch-planebene Platten, bestehend aus zwei Aluminiumblechen, die über ein schwer entflammbares bzw. nicht brennbares Kernmaterial fest miteinander verbunden sind.

Durch die hervorragende Bearbeitbarkeit der Aluminium-Verbundplatten lassen sich individuell vorkonfektionierte Bekleidungselemente herstellen, die auf der Baustelle nur noch montiert werden müssen. Ob als ebene Platte, gelocht, als Kassette oder als individuelle Form - Aluminium-Verbundplatten bieten eine ausgesprochen hochwertige Optik in Verbindung mit hoher Witterungsbeständigkeit und hoher Funktionalität.

Die Beschichtung der sichtseitigen Oberfläche der Aluminium-Verbundplatten erfolgt im Bandbeschichtungsverfahren und ist mit verschiedensten hochwertigen Beschichtungssystemen in vielfältigen Farben, Mustern und Glanzgraden ausgestattet – sogar Holz- oder Steinoptik ist möglich. Die Auswahl des optimalen Beschichtungssystems ist abhängig vom Einsatzort und Einsatzzweck.

Aluminium-Verbundplatten sind der optimale Werkstoff für die kreative und besonders hochwertige Bekleidung von Fassaden mit großformatigen Elementen.