Lamellenpaneel 27/50

Profil-Nummer: 1.1.3 C 4

Das Lamellenpaneel 27/50 besitzt aufgrund seiner Lamellenstruktur an der Fassade eine besonders starke optische Wirkung.

Gerne wird das Lamellenpaneel 27/50 im Bereich von Lüftungsgittern eingesetzt. Hierbei werden die in das Paneel gefrästen Lüftungslöcher von den vorhängenden Lamellen optisch verdeckt. Aufgrund der hohen Materialdicke und des Produktionsverfahrens ist das Lamellenpaneel 27/50 ein sehr widerstandsfähiges Paneel. Baubreite, Höhe und alle anderen Abmessungen sind fest. Die Befestigung erfolgt verdeckt. Diese Paneele sind mit dem Lamellenpaneel 27/50 kombinierbar, da sie das gleiche Verschlusssystem besitzen: Lamellenpaneel 23/75, Planpaneel, Wellenpaneel 8/33, Wellenpaneel 20/200, Zackenpaneel 6/33, Zackenpaneel 20/200, Rechteckpaneel U 20/20.

Technische Daten

Auf einen Blick:

Anwendungsbereich
  • Fassade
Verlegerichtung
Vertikal, horizontal, diagonal
Befestigungsart
Verdeckt
Profilhöhe
27 mm
Material Aluminium
Materialdaten EN AW 6060 T66
Materialdicken 2,00/2,50 mm
Gewicht ca. 2,67 kg/m
Lieferlänge bis 6,00 m

Anmerkungen

EN AW 6060 T66 = Al-Mg-Si 0,5 F22

Formteile

  • Abschlussleiste
  • Startleiste

Zubehör

Zur Fassadenstrukturierung, für Übergänge, Anschlüsse und Abschlüsse einzelner Elemente bieten wir zu jedem Produkt ein umfangreiches Zubehörprogramm: Aussenecke, Innenecke, Stoß, Sturz, Leibung, Sohlbank, Sockel, oberer Abschluss und seitlicher Abschluss. Zudem führen wir zahlreiche Befestiger, Schrauben und Nieten, für jede Metall-Fassade, Unterkonstruktion und jeweiligen Einsatzzweck, je nach bauaufsichtlicher Zulassung, im Sortiment.